Japan verliert Testspiel gegen Bulgarien

 Der Japaner Makoto Hasebe traf gegen Bulgarien ins eigene Netz. Foto: Roland Weihrauch
Der Japaner Makoto Hasebe traf gegen Bulgarien ins eigene Netz. Foto: Roland Weihrauch

Toyota (dpa) - Japans Fußball-Nationalmannschaft hat ein Testspiel in Toyota gegen Bulgarien überraschend mit 0:2 verloren.

shz.de von
30. Mai 2013, 04:22 Uhr

Toyota (dpa) - Japans Fußball-Nationalmannschaft hat ein Testspiel in Toyota gegen Bulgarien überraschend mit 0:2 verloren.

Stanislaw Manolew vom FC Fulham (3. Minute) und der für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga spielende Makoto Hasebe mit einem Eigentor (70.) sorgten für die Niederlage der Nippon-Elf, die sich in der kommenden Woche als erstes Team für die WM-Endrunde 2014 qualifizieren kann. Dazu genügt der Auswahl des italienischen Trainers Alberto Zaccheroni bereits ein Unentschieden im Gruppenspiel gegen Australien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen