Fußball : Gomez mit Fortschritten - Comeback Anfang November

Mario Gomez hatte sich in der italiensichen Liga beim Spiel gegen Cagliari Calcio verletzt.
Foto:
Mario Gomez hatte sich in der italiensichen Liga beim Spiel gegen Cagliari Calcio verletzt.

Der verletzte deutsche Fußball-Nationalspieler Mario Gomez macht große Fortschritte und könnte Anfang November sein Comeback geben.

shz.de von
09. Oktober 2013, 15:30 Uhr

Ziel des Stürmers vom AC Florenz sei die Serie-A-Partie gegen den AC Mailand am 2. November, berichteten italienische Medien am Mittwoch. Gomez könne mittlerweile wieder ohne Krücken laufen und arbeite bis zu zehn Stunden täglich für seine baldige Rückkehr auf den Platz. «Es läuft alles nach Plan, er macht jeden Tag Fortschritte», sagte ein Vereinssprecher.

Der frühere Stürmer des FC Bayern, der im Sommer nach Florenz gewechselt war, hatte sich Mitte September beim 1:1 gegen Cagliari Calcio einen Innenbandteilriss und eine Zerrung im rechten Knie zugezogen. Der Verein war von einer Pause von sechs bis sieben Wochen ausgegangen, demnach könnte Gomez Ende Oktober wieder auflaufen.

In Florenz wird die Rückkehr des 28 Jahre alten Torjägers sehnsüchtig erwartet. Beim Tabellensechsten der italienischen Serie A sind mehrere Spieler angeschlagen oder verletzt. Zuletzt trennte sich das Team in einer schwachen Partie mit 0:0 von Lazio Rom.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen