zur Navigation springen

Fußball : Ghana muss gegen Ägypten in Kairo spielen

vom

Ungeachtet der Sicherheitsbedenken findet das WM-Qualifikationsspiel zwischen Ägypten und Ghana am 19. November in Kairo statt. Wie der ghanaische Fußball-Verband GFA mitteilte, habe der Weltverband FIFA den Antrag auf eine Verlegung an einen anderen Ort abgelehnt.

Auch darf das Spiel im Militär-Stadion des 30. Juni vor Zuschauern ausgetragen werden. Das Hinspiel hatte Ghana mit 6:1 gewonnen. Die FIFA hatte von Ägypten bis Montag zusätzliche Garantien für die Sicherheit der Gäste eingefordert.

In Kairo fand seit gut zwei Jahren wegen der Unruhen im Lande kein Länderspiel mehr statt. Im Juli dieses Jahres war der damalige Präsident Mohammed Mursi vom Militär gestürzt worden. In der kommenden Woche soll in Kairo ein Prozess gegen Mursi beginnen. Für dessen Auftakt haben die in den Untergrund gegangenen Mitglieder der Muslimbruderschaft zu Demonstrationen aufgerufen.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 20:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen