zur Navigation springen

Fußball : Frankreich schießt sich für WM-Duell warm

vom

Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hat sich vor der letzten Chance auf die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 reichlich Selbstvertrauen verschafft. Gegen WM-Teilnehmer Australien feierte die «Equipe tricolore» einen 6:0-Testspielsieg.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2013 | 23:32 Uhr

In der Gruppe I liegen die Franzosen vor dem letzten Spieltag hinter Welt- und Europameister Spanien nur auf dem zweiten Platz. Am Dienstag ist ein Heimsieg gegen Finnland, dann wiederum in Paris, Pflicht.

Gegen die überforderten Australier stand es schon zur Pause 4:0. Olivier Giroud vom FC Arsenal zeichnete sich als zweifacher Torschütze aus, Real Madrids Stürmer Karim Benzema traf nach 15 Länderspielen ohne Tor erstmals wieder ins Netz. Bayern-Profi Franck Ribéry hatte das Schützenfest in der achten Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter eröffnet, bis zum Seitenwechsel bereitete er zwei weitere Treffer vor - unter anderem jenen von Benzema - und unterstrich damit seine Wichtigkeit auch im Nationalteam. Die Newcastle-Profis Yohan Cabaye und Mathieu Debuchy erzielten die übrigen Treffer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen