Fußball : FIFA bestraft England und Polen

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den polnischen und englischen Verband wegen Zuschauer-Verstößen bestraft.

shz.de von
13. November 2013, 19:25 Uhr

Polen muss 30 000 Franken (rund 24 000 Euro) zahlen, nachdem polnische Anhänger am 15. Oktober beim 0:2 gegen England in der WM-Qualifikation Pyrotechnik gezündet hatten und ein Fan auf das Spielfeld gerannt war.

Weil der englische Verband FA die Vorfälle im Wembley Stadion nicht verhindert und damit nicht ausreichend für Sicherheit gesorgt hatte, wurde er mit einer Strafe von 10 000 Franken (rund 8000 Euro) belegt. England qualifizierte sich als Sieger der europäischen WM-Qualifikationsgruppe H für die Endrunde im nächsten Jahr. Polen verpasste das Ticket für Brasilien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen