zur Navigation springen

Von Absteiger Hull City : FC Liverpool holt Schotten Andrew Robertson

vom

Der FC Liverpool hat den schottischen Fußball-Nationalspieler Andrew Robertson von Premier-League-Absteiger Hull City verpflichtet, gab der Verein von Trainer Jürgen Klopp bekannt.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat demnach einen «langfristigen Vertrag» unterschrieben. Über die genaue Dauer wurde nichts bekannt. Nach BBC-Informationen soll Liverpool für den Transfer umgerechnet etwa neun Millionen Euro an Hull bezahlen. Die Summe könne aber noch auf zehn Millionen steigen.

«Seine Einstellung ist außergewöhnlich, absolut außergewöhnlich», lobte Klopp seinen neuen Profi auf der Vereinswebsite. «Sein Talent und seine Fähigkeiten sind auch sehr, sehr gut.» Noch vor vier Jahren kickte Robertson in der vierten schottischen Fußball-Liga für den Amateurverein Queen's Park, bevor er zum schottischen Erstligisten Dundee United und später zu Hull City wechselte.

«Für Andrew ist das ein weiterer großer Schritt», erklärte Klopp, «in einer bisher unglaublichen persönlichen Reise in sehr kurzer Zeit.» Robertson ist nach Mohamed Salah und Dominic Solanke der dritte Neuzugang der Reds in diesem Sommer.

Clubmitteilung

Klopp-Aussagen auf Vereinswebsite

BBC-Bericht

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2017 | 18:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert