zur Navigation springen

Fußball : Ex-Schalker Afellay muss nach OP vier Monate pausieren

vom

Der frühere Bundesliga-Profi Ibrahim Afellay vom spanischen Fußball-Meister FC Barcelona muss nach einer Operation am rechten Oberschenkel rund vier Monate pausieren. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilte Barcelona am späten Donnerstagabend auf der Vereinshomepage mit.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 11:21 Uhr

Der 27 Jahre alte Niederländer litt den Angaben zufolge an einer «chronischen Sehnen- und Muskel-Verletzung». Afellay war vergangene Saison an den FC Schalke 04 ausgeliehen, musste aber auch dort lange pausieren. Zunächst fehlte er Ende 2012 wegen eines Muskelfaserrisses. Im Wintertrainingslager in Katar hatte Afellay dann einen Einriss im Muskelsehnenübergang des rechten Oberschenkels erlitten und seitdem kein Pflichspiel mehr bestritten.

Barcelona meldete unterdessen die Verpflichtung des 19 Jahre alten Mittelfeldspielers Denis Suárez von Manchester City. Der U-20-Nationalspieler werde einen Vierjahresvertrag unterzeichnen und das zweite Team in der zweiten Liga verstärken. Die Ablösesumme werde zwölf Millionen Euro betragen und sich auf 35 Millionen erhöhen, falls Suárez ins erste Team kommen sollte, hieß es.

Mitteilung des FC Barcelona zu Afellay, spanisch

Mitteilung des FC Barcelona zu Suárez, spanisch

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen