zur Navigation springen

Fußball : England nach Pflichtsieg gegen Moldau Tabellenführer

vom

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat in der Qualifikation für die WM 2014 einen Pflichtsieg eingefahren. Gegen Moldau setzten sich die Three Lions am Freitagabend mit 4:0 (3:0) durch.

Steven Gerrard (12. Minute), Rickie Lambert (27.) und Danny Welbeck (45.+1/50.) mit einem Doppelpack erzielten die Tore im Londoner Wembleystadion.

Die Engländer eroberten damit die Tabellenführung in der Gruppe H mit 15 Punkten zurück. Montenegro kam in Polen nur zu einem 1:1 (1:1). Robert Lewandowski von Borussia Dortmund erzielte den Ausgleich für die Polen, die mit zehn Punkten nur noch geringe WM-Chancen haben.

Die Ukraine gewann mit 9:0 (4:0) gegen San Marino und hat als Dritter mit 14 Punkten wie England ein Spiel weniger absolviert als Konkurrent Montenegro. Am Dienstag kommt es zum Spitzenspiel zwischen der Ukraine und England in Kiew.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2013 | 23:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen