zur Navigation springen

Fußball : England auf Kurs Basilien - Ukraine muss hoffen

vom

Fußball-Mutterland England ist nur noch einen Schritt von der Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Brasilien entfernt.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2013 | 23:12 Uhr

Gegen Angstgegner Montenegro feierten die Engländer am Freitag einen klaren 4:1 (0:0)-Heimsieg. Mit nun 19 Punkten in der Gruppe H können die «Three Lions» mit einem weiteren Heimsieg zum Abschluss der Qualifikation am Dienstag gegen Polen sicher das Ticket nach Südamerika buchen.

Verfolger Ukraine (18) wahrte mit dem 1:0 (0:0) gegen Polen seine Chancen, muss aber auf einen englischen Ausrutscher hoffen und selbst bei Schlusslicht San Marino gewinnen. Für Montenegro (15) geht es nur noch theoretisch um Platz zwei, der im November zur Teilnahme an den Playoff-Spielen um die letzten WM-Plätze berechtigt.

In Wembley machten die Gastgeber erst nach dem Seitenwechsel alles klar. In der 48. Minute gelang Stürmerstar Wayne Rooney von Manchester United die erlösende Führung, nach einem montenegrinischen Eigentor sowie dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Gäste sorgte der insgesamt herausragende Andy Townsend (78.) für eine komfortable Zwei-Tore-Führung. Daniel Sturridge erzielte in der Nachspielzeit per Foulelfmeter den Endstand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen