Fußball : Dutzende tschechische Fußballspieler vernommen

Die tschechische Polizei hat Medienberichten zufolge dutzende Fußballspieler vernommen. Hintergrund sei der Verdacht auf Wettbetrug und illegale Absprachen vor Spielen, sagte der Sprecher der Polizeieinheit für Korruptionsbekämpfung dem nationalen Rundfunk.

shz.de von
11. September 2013, 21:55 Uhr

Nachrichten, dass es auch zu Festnahmen gekommen sei, bestätigten sich zunächst nicht. Unter den vernommenen Spielern sollen neben Zweit- und Drittliga-Spielern auch drei Mitglieder des Erstligisten FK Teplice sein. «Das Verhör fand im Stadion statt», sagte ein Sprecher des Vereins dem Sender. Der nationale Fußballverband wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen