Fußball : Comeback für Totti im Nationalteam möglich

Cesare Prandelli macht Francesco Totti Hoffnung auf ein Comeback im Nationalteam. Maurizio degl' Innocenti
Foto:
Cesare Prandelli macht Francesco Totti Hoffnung auf ein Comeback im Nationalteam. Maurizio degl' Innocenti

Italiens Fußball-Nationaltrainer Cesare Prandelli hat Francesco Totti ein Comeback in der Nationalelf in Aussicht gestellt.

shz.de von
07. Oktober 2013, 16:07 Uhr

«Wenn wir jetzt unmittelbar vor der WM stünden, wäre er heute in der Mannschaft, absolut ja», sagte Prandelli laut Nachrichtenagentur Ansa. Nachdem der 37 Jahre alte Kapitän des AS Rom seinen Verein am Samstag mit zwei Treffern zum 3:0-Sieg über Inter Mailand geführt hatte, waren Forderungen nach einem Comeback in der Nationalelf laut geworden.

Totti hatte im WM-Finale 2006 gegen Frankreich sein bislang letztes Spiel für die Squadra Azzurra gemacht. Für die bevorstehenden WM-Qualifikationsspiele Italiens gegen Dänemark und Armenien hatte Prandelli Totti jedoch nicht nominiert.

Zudem kündigte der Trainer an, mit der Nationalelf möglicherweise nach Lampedusa zu reisen, um der Opfer der Flüchtlingskatastrophe zu gedenken. «Wir müssen dazu beitragen, eine neue Mentalität entstehen zu lassen», sagte er. «Wir haben noch keine Einladung erhalten, aber sollte das passieren, werden wir nicht zurückziehen.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen