Fußball : Belgien unterlag Kolumbien im WM-Test mit 0:2

Der Kolumbianer Falcao (l) kann sich gegen den belgischen Keeper Simon Mignolet durchsetzen.
Der Kolumbianer Falcao (l) kann sich gegen den belgischen Keeper Simon Mignolet durchsetzen.

Belgiens Fußball-Nationalmannschaft hat nach der beeindruckenden WM-Qualifikation einen Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Marc Wilmots unterlag Kolumbien bei einem Freundschaftsspiel in Brüssel mit 0:2 (0:0).

Avatar_shz von
14. November 2013, 23:05 Uhr

Stürmerstar Radamel Falcao vom AS Monaco brachte die Südamerikaner in der 51. Minute in Führung. Victor Ibarbo (66.) vom italienischen Erstligisten Cagliari Calcio besiegelte im König-Baudouin-Stadion den Sieg der Gäste. Die Kolumbianer hatten sich zuvor nach 16 Jahren wieder für eine Weltmeisterschaft qualifiziert. Die Belgier sind in Brasilien 2014 erstmals nach zwölf Jahren wieder bei einer WM dabei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen