zur Navigation springen

Fußball : Barca-Sieg in letzter Minute - 3:2 gegen Sevilla

vom

Nach einer turbulenten Schlussphase hat der spanische Fußball-Meister FC Barcelona gerade noch seine weiße Weste in der Primera Division gewahrt.

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2013 | 22:09 Uhr

Alexis Sanchez erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 3:2 (1:0) gegen den FC Sevilla, womit die Katalanen den vierten Sieg im vierten Spiel verbuchten. Zuvor hatte Barca innerhalb von gut zehn Minuten eine 2:0-Führung verspielt, als der frühere Schalker Bundesligaprofi Ivan Rakitic (80.) und Coke (90.) für die Andalusier ausglichen.

Dani Alves (36. Minute) und Lionel Messi mit seinem sechsten Saisontor (75.) hatten zuvor dem Titelverteidiger eine beruhigende 2:0-Führung beschert. Die beiden deutschen Ex-Nationalspieler Piotr Trochowski und Marko Marin wurden bei den Gästen in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Ebenfalls die Optimalausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen und die exakt gleiche Tordifferenz von 14:4 Treffern wie Barcelona hat Pokalsieger Atlético Madrid auf dem Konto. Die Madrilenen kamen gegen UD Almeria zu einem 4:2 (2:1). Das erste Tor erzielte dabei Zugang und Weltmeister David Villa (15.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen