Fußball : Argentinien bereitet sich in Belo Horizonte auf WM vor

Argentinien und Superstar Lionel Messi schlagen das WM-Trainingslager in Belo Horizonte auf.
Argentinien und Superstar Lionel Messi schlagen das WM-Trainingslager in Belo Horizonte auf.

Argentiniens Fußball-Nationalmannschaft schlägt während der WM 2014 in Brasilien ihr Trainingslager in Belo Horizonte auf.

shz.de von
24. Oktober 2013, 07:17 Uhr

Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten der Präsident des argentinischen Fußballverbandes (AFA), Julio Grondona, und der Chef des brasilianischen Erstliga-Clubs Atlético Mineiro, Alexandre Kalil, in Buenos Aires. Das teilte Atlético Mineiro auf seiner Internetseite mit.

Argentinien ist Gruppenerster der Südamerika-Qualifikation. Für die Truppe von Lionel Messi wird das Trainingszentrum Vespasiano rund 30 Kilometer von Belo Horizonte 20 Tage vor WM-Anpfiff (12. Juni 2014) reserviert. Die meisten der 32 WM-Teilnehmer - auch Deutschland - werden vermutlich erst nach der Auslosung der Gruppenspiele am 6. Dezember über ihr Trainingszentrum entscheiden. Die 12 WM-Spielorte liegen zum Teil tausende Kilometer auseinander.

Das Trainingszentrum von Atlético Mineiro - dem Club des zweifachen Weltfußballers Ronaldinho - gilt als eines der besten Brasiliens. Der «Albiceleste» stehen unter anderem vier Fußballfelder, ein Hotel mit 20 Suiten, ein Schwimmbad und ein modernes Fitness-Studio zu Verfügung. In Belo Horizonte werden 2014 vier Gruppenspiele, ein Achtel- und ein Viertelfinale ausgetragen.

Mitteilung Atlético Mineiro, Portug.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen