Fußball : 0:0 in der Ukraine: England verpasst Vorentscheidung

Theo Walcott kommt gegen die Ukraine zu keinem Torerfolg.
Theo Walcott kommt gegen die Ukraine zu keinem Torerfolg.

England hat eine Vorentscheidung im Kampf um die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verpasst.

shz.de von
10. September 2013, 22:45 Uhr

Die «Three Lions» kamen im Spitzenspiel der Qualifikationsgruppe H in Kiew nicht über ein 0:0 gegen die Ukraine hinaus. Dank des Remis behaupteten die Engländer mit 16 Zählern Platz eins vor den punktgleichen Teams der Ukraine und von Montenegro (beide 15), konnten sich aber nicht von den Verfolgern absetzen. Mit 13 Punkten ist auch Polen als Tabellen-Vierter nach dem klaren 5:1-Erfolg in San Marino wieder ein Kandidat für das WM-Ticket.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen