2. Bundesliga : Aufschwung dahin: FC St. Pauli verliert Heimspiel gegen Darmstadt 98

Sami Allagui vom FC St. Pauli kommt gegen drei Darmstädter nicht an.
Sami Allagui vom FC St. Pauli kommt gegen drei Darmstädter nicht an.

St. Pauli hatte viele gute Chancen, nutze sie aber nicht.

shz.de von
28. Januar 2018, 15:54 Uhr

Hamburg | Der Aufschwung des FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga ist ins Stocken geraten. Im Heimspiel gegen den Abstiegskandidaten SV Darmstadt 98 musste sich der Kiezclub am Sonntag trotz einer Vielzahl an guten Torchancen 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion erzielte Joevin Jones in der 7. Minute den Treffer des Tages für den früheren Erstligisten, der trotz des Dreiers weiter in der Gefahrenzone steckt. Für St. Pauli war es die erste Niederlage unter dem neuen Coach Markus Kauczinski. In den vorherigen drei Partien unter dem Janßen-Nachfolger hatten die Kiezkicker sieben Punkte gesammelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen