Fussball Nur Holsteins B-Jugend vollkommen sicher

Von cje | 18.03.2013, 08:05 Uhr

Mit Ausnahme der Kieler B-Jugend-Bundesliga-Kicker (siehe Seite 33) waren auch die nicht von der Generalabsage betroffenen A- und B-Jugendlichen des nördlichsten Bundeslandes in den Regional- und Bundesligen spielfrei.

In Schleswig-Holstein ging ohnehin nichts - und auch die Auswärtspartien von Holsteins A-Jugend (in Erfurt) und Frisias A-Jugend (in Georgsmarienhütte) fielen dem Winter zum Opfer.

Wirklich beruhigt in den Rest der Saison dürfen derweil auch nur die Kieler B-Jugendlichen als Tabellensechster der Bundesliga gehen. Für Holsteins A-Jugend steht im brutal engen Bundesliga-Abstiegskampf trotz bislang ordentlicher Punktausbeute noch eine Menge Arbeit bevor. Die A-Jugend des VfB Lübeck kämpft um den Aufstieg in die Bundesliga, für den sich aller Voraussicht nach auch genügend Unterstützer fänden.

Während der Kampf um den Klassenerhalt für Frisias A-Jugend und Eichedes B-Jugend schon aussichtslos erscheint, muss die Lübecker B-Jugend in der Regionalliga noch ein wenig aufpassen. Steigen wie erwartet Oldenburg und Norderstedt in der Bundesliga ab, könnte auch der Regionalliga-10. noch zum Abstieg verdammt werden.