Fußball : AC Florenz nur 2:2 gegen Parma

Joaquin bringt den Ball für Florenz in die Gefahrenzone.
Joaquin bringt den Ball für Florenz in die Gefahrenzone.

Der AC Florenz hat nach einem Last-Minute-Remis den Kontakt zu den Spitzenclubs in der italienischen Serie A etwas abreißen lassen müssen.

shz.de von
30. September 2013, 22:51 Uhr

Das Team des derzeit am Knie verletzten deutschen Nationalstürmers Mario Gomez kassierte zum Abschluss des 6. Spieltags um die italienische Fußball-Meisterschaft in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Treffer zum 2:2 (0:1) Endstand gegen den AC Parma.

Alejandro Gargano hatte die Gäste in der 45. Minute in Führung gebracht. Florenz konnte durch die Treffer von Gonzalo Rodriguez (64.) und Juan-Manuel Vargas (78.) das Spiel zunächst aber zu seinen Gunsten drehen - ehe Massimo Gobbi mit dem 2:2 zur Stelle war.

In der Tabelle belegt der Gomez-Club mit 11 Punkten den fünften Rang. Spitzenreiter AS Rom hat aber schon 18 Zähler, dahinter folgen der SSC Neapel und Juventus Turin mit jeweils 16 Punkten. Inter Mailand, das Florenz am vorangegangenen Spieltag die erste Meisterschafts-Niederlage in dieser Saison zugefügt hatte, ist mit 14 Punkten Vierter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen