Tödliche Messerattacke : Wegen des Trikots von Union Berlin? 19-Jähriger erstochen

shz+ Logo
Ein Fan von Union Berlin starb nach einer Messerattacke am Wochenende.
Ein Fan von Union Berlin starb nach einer Messerattacke am Wochenende.

Offenbar war ein Trikot von Union Berlin Grund genug für einen Mann, einen anderen Menschen zu töten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 09:30 Uhr

Berlin | Es passierte am vergangenen Samstag, circa 17 Uhr: Karl S. trifft sich mit Freunden in Berlin, sie verbringen den Nachmittag nach dem Union-Sieg gegen Sandhausen gemeinsam und wollen etwas zu Essen holen...

Beriln | Es essitpear am gneargennev saSm,tga cacri 71 :Urh larK S. ttiffr cish tim Fueendrn ni lri,enB eis vgnenibrer ned tcNgthiaam hcna mde -engSUnioi eggen sadhnaueSn gemniesma dun loenwl twesa uz Esesn ho.nel Wrdnhäe hcis die ppeuGr ltfteiua dnu rde räg-1je9hi rlaK .S imt eimne udeFnr in tuiRhgcn nerie Bgli-erlaeFrui ,tgeh wird re ulta eit-glZ"nuid"B ovn mneie Mnan gbpleeönt.a hNac Aausngse niees selBierteg egwne nisese rTiostk vno oiUnn lrnB.ie aDs hterctebi leablefsn rde ern"ilBer rurKe."i

räTte hegt afenihc wertie

"rDe ggin tolat ivsseragg uaf lraK zu, elbetbpöe nhi egnew erd onlUKatim.-eontn rE hdoret hIc' csthee idhc "!b,'a tichbtree nei nei geAeegunzu brüggenee edr Znt."B-iiglue"d ähcZstun eätht sad ärepets fpeOr nde Mnan rniietrg.o cohD nnad eid höltcdei takan.lsEio achN dre tTa gign dre Terät ofrnbfae fihecna etwrie – ndu ha.wvesdncr raKl S. grale epärts im aKnsrknaheu neesni neVlnrgezt.ue

uf"A aKnko"i

Die Fnudree onv Klra S. aengb ,an den aMnn sbetire feört fua dem aPrzpktla eseengh uz bah.en deumZ ähett dre rrnfgeiAe ewi u"af Knaki"o gr,witke wie die dnreFeu dse enöeeGttt eneürbgge edr zPliioe b.gaeann Vmo äret,T der ni teeilguBng nreei auFr nud seein sitTP-ulieblrrer rw,a lhfte nlisgba ejed u.pSr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen