Wie einst Klaus Augenthaler : Zum Kaputtlachen: Frankfurt-Star interviewt sich selbst

Danny da Costas Interview mit sich selbst schlägt im Internet hohe Wellen.
Danny da Costas Interview mit sich selbst schlägt im Internet hohe Wellen.

Eintracht Frankfurts Danny da Costa sorgt mit einem sensationellen Selbstgespräch für Begeisterung im Internet.

Avatar_shz von
09. November 2018, 12:02 Uhr

Limassol | Eintracht Frankfurt schwebt derzeit im siebten Fußball-Himmel: Die Hessen sind wettbewerbsübergreifend seit acht Spielen unbesiegt (sieben Siege) und haben durch den 3:2-Auswärtssieg bei Apollon Limassol am Donnerstag vorzeitig die nächste Runde der Europa League erreicht.

Von Cornflakes-Zählern und Eistonnen: Die legendärsten Fußball-Ausraster

Dementsprechend locker und gelöst ist derzeit die Stimmung bei den zuletzt überragend auftretenden Frankfurtern. Sinnbildlich für die Euphorie bei den Frankfurtern steht ein Video, das seit dem Spiel auf Zypern im Internet kursiert. Darin ist zu sehen, wie Abwehrspieler Danny da Costa sich zunächst selbst interviewt und sich und seine anschließend Teamkollegen anschließend selbstironisch eine ziemlich "schlechte Bilanz" unterstellt.

Im Internet ist das Video bereits tausendfach geliked, geteilt und kommentiert worden. Sehen Sie selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Da Costa erinnert mit seinem Selbstgespräch an eine legendäre 44-Sekunden-Pressekonferenz von Klaus Augenthaler als Trainer des VfL Wolfsburg, der sich 2007 die Fragen selbst stellte und beantwortete.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker