Hoffenheim-Sportdirektor im Interview : Skurrile Vertragsklausel: Bundesliga-Spieler forderte Kochkurs für Ehefrau

Avatar_shz von 22. September 2019, 11:23 Uhr

shz+ Logo
Seit 2010 arbeitet Alexander Rosen bei der TSG Hoffenheim.
Seit 2010 arbeitet Alexander Rosen bei der TSG Hoffenheim.

Der Manager der TSG Hoffenheim spricht im Interview über seine Aufgaben im Verein und die horrenden Transfersummen.

Sinsheim | Eine Transferbilanz von 86,60 Millionen Euro verzeichnete der Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim im diesjährigen Sommertransferfenster. Für dieses Plus ist der TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen mitverantwortlich. Wieder einmal musste sein Verein namhafte Spieler wie Joelinton (Newcastle United), Kerem Demirbay (Bayer Leverkusen) oder Nico Sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen