10 Jahre nach dem Tod von Robert Enke : Wie im Profi-Fußball mit psychischen Erkrankungen umgegangen wird

shz+ Logo
Robert Enke nahm sich im Alter von 32 Jahren das Leben.

Robert Enke nahm sich im Alter von 32 Jahren das Leben.

2009 nahm sich Enke das Leben – er litt jahrelang unter einer Depression. Wie wird mit solchen Erkrankungen heute im Fußball umgegangen?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. November 2019, 08:20 Uhr

Hannover | Unsere große Reportage "Wie im Profi-Fußball mit psychischen Erkrankungen umgegangen wird" wurde besonders aufwändig gestaltet. Um sie lesen zu können, klicken Sie bitte hier: SHZ Enke Storytelling ...

Hnroeanv | sneerU orgße Rtroegeap "eiW im FP-lfßlobuair mti ecpscysnihh gennaEurnkrk eggemgaunn r"idw edwur nsbdereso ifgwuäand .ttglestae Um sei esnle uz ken,nnö nkeiklc Sei tbiet rh:ei

SZH enkE lSonyietltrg 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen