10 Jahre nach dem Tod von Robert Enke : Wie im Profi-Fußball mit psychischen Erkrankungen umgegangen wird

shz+ Logo
Robert Enke nahm sich im Alter von 32 Jahren das Leben.

Robert Enke nahm sich im Alter von 32 Jahren das Leben.

2009 nahm sich Enke das Leben – er litt jahrelang unter einer Depression. Wie wird mit solchen Erkrankungen heute im Fußball umgegangen?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. November 2019, 08:20 Uhr

Hannover | Unsere große Reportage "Wie im Profi-Fußball mit psychischen Erkrankungen umgegangen wird" wurde besonders aufwändig gestaltet. Um sie lesen zu können, klicken Sie bitte hier: SHZ Enke Storytelling ...

Hevroann | Ueenrs regoß ogRerpeta ie"W mi laPFßrfoiblu- tim cynipsehcsh nknEkugnaerr gemagennug riwd" wurde odbsserne nfäiauwdg .aesgltett mU eis lnsee zu ,nennkö nlikkce Sei teitb :hire

SHZ enkE ole ylttgrnSi

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen