Vor Testspiel gegen Argentinien : Spieler-Notstand beim DFB – Debütantenball statt Einspielen für die EM

Avatar_shz von 08. Oktober 2019, 15:38 Uhr

shz+ Logo
Muss gegen Argentinien auf mehr als ein Dutzend Spieler verzichten: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: imago images/Kirchner-Media
Muss gegen Argentinien auf mehr als ein Dutzend Spieler verzichten: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: imago images/Kirchner-Media

Eigentlich wollte der Bundestrainer eine Stammelf etablieren: Nach zwölf Absagen muss er aber improvisieren.

Dortmund | Es sollte eine Art Standortbestimmung gegen einen internationalen Topgegner sein. Doch das Testspiel am Mittwochabend (20.45 Uhr/RTL) in Dortmund gegen den zweifachen Weltmeister Argentinien steht ganz im Zeichen einer noch nie dagewesenen Absagenflut deutscher Nationalspieler. Bundestrainer Joachim Löw muss gegen die Südamerikaner auf dreizehn (!) Sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen