2. Liga : Regensburg bleibt Erster - Schalke siegt in Paderborn

Avatar_shz von 12. September 2021, 16:17 Uhr

shz+ Logo
Jan-Niklas Beste musste sich mit Spitzenreiter Regensburg (r) mit einen Punkt gegen den 1. FC Nürnberg zufrieden geben.
1 von 5
Jan-Niklas Beste musste sich mit Spitzenreiter Regensburg (r) mit einen Punkt gegen den 1. FC Nürnberg zufrieden geben.

Schalke, Bremen und der HSV waren als klare Favoriten in die Zweitliga-Saison gestartet. Doch alle kamen schlecht aus den Startlöchern. Am ersten Spieltag nach der Länderspiel-Pause gewann das Trio plötzlich. Und weitere Traditionsclubs auch.

Düsseldorf | Der Start war holprig, doch jetzt nehmen die Traditionsclubs in der so stark besetzten 2. Liga Fahrt auf. Der FC Schalke 04, Werder Bremen und der Hamburger SV feierten am 6. Spieltag allesamt Siege und pirschten sich an die begehrten Aufstiegsplätze heran. Auch Fortuna Düsseldorf und Hannover 96 gewannen, arbeiteten sich aus dem Keller und schauen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert