Ehemaliger DFB-Teamchef : Neuer Job: Jürgen Klinsmann kehrt in die Bundesliga zurück

shz+ Logo
Jürgen Klinsmann kehrt in die Bundesliga zurück.
Jürgen Klinsmann kehrt in die Bundesliga zurück.

Vor zehn Jahren wurde Jürgen Klinsmann als Trainer von Bayern München entlassen. Nun feiert er ein Bundesliga-Comeback.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. November 2019, 14:06 Uhr

Berlin | Jürgen Klinsmann kehrt in die Fußball-Bundesliga zurück und bekommt einen Sitz im Aufsichtsrat von Hertha BSC Berlin. Das bestätigte der Hauptstadt-Verein am Freitagmittag. Den Weg für den früheren Bunde...

Bireln | eJrgnü snmanlKin hrtke in die BienlbualßaslgF-ud krzcüu ndu tkeommb nenie tziS im Afhctsisratu onv thrHea CSB niBre.l sDa iätgbetest rde araupteeVdnit-Hts ma gretFaiitmta.g enD geW rüf nde rerfühen iBedunersrtan in asd muGemri losl srvneoIt Lrsa tWnihdosr enetgeb nhba,e edm berü seni mennenrUhet onTrne onv ireatFg an 9,94 tPzreno erd rehtaH AKGa gnröee.h

tWdshnoir dnu isnKlnmna nesoll taul ed"nZ-tilgBiu" ma gmSstaa im mitaolanidOysp mbie leipS egeng BR pzeigiL enrhi esrent isaenmngeem ecnltheniföf tfAuitrt sla owVttaeirleHnerhrhact- eahb.n

nsnminKal ist esit hnerJa getrt-haMHiield

üFr stWsdohnri ilnetAe eehnts dme tvoersIn eirv tzeläP im eönuepnikfng stiAhtfusacr uz. niEen oavnd thäler nun lnimnsKna, edn todhrWisn rov mgeruare Zeit ni eriBnl eerkenegntlnn att.eh tamiD irdw red 5-eJhri5gä tgünkfi edi tiebrA erd sGf-rfHeethühtcasärrhe ecalihM Pztere und nIog lherlcSi igb.ietasceufnh

Acuh antrs:entsie tikKir an V-BossBB Zocr chna MnesaAfgu-ßl"bäus"earln

lnninsKma raw mi lipAr 9020 nahc htcni maenli nreie nSoias sal ayrenrnBri-Tae ssnneleta ernwod udn tteah edr snluiaedBg den nküeRc eghtre.k onV uliJ 0211 ibs erbNmoev 2601 awr edr rrheüef Stmerür aoeininNtaalrtr der .AUS mnnnKlais tbsels tis iset eJnahr iisetlerndiVmge bei ,ehrHta da seni in laEerdsebw aewgcnruaeeshf reVta driefgeiS naF esd Csblu r.wa nailnnsKsm nhSo Jnantoha pileest nov 7102 sbi 0291 bei eHhtr;a er stadn in emeni ipSle mi oTr erd fsPi.ro

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen