Nach UEFA-Entscheidung : So reagiert das Netz auf das Verbot der Regenbogenfarben in München

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 15:39 Uhr

shz+ Logo
Live werden die Zuschauer der EM dieses Spektakel in München leider nicht erleben. (Fotomontage)
Live werden die Zuschauer der EM dieses Spektakel in München leider nicht erleben. (Fotomontage)

Das Stadion in München sollte beim deutschen EM-Spiel gegen Ungarn eigentlich in Regenbogenfarben erleuchten. Die UEFA lehnte den Antrag jedoch ab. Die Reaktionen im Netz fallen eindeutig aus.

München | Die Entscheidung ist gefallen: Die Münchner Allianz-Arena wird am Mittwoch beim Gruppenspiel Deutschland gegen Ungarn nicht in den Regenbogenfarben erleuchten. Der Münchener Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) hatte einen entsprechenden Antrag bei der UEFA gestellt, um auf die Rechte von homosexuellen und queeren Menschen aufmerksam zu machen. Auslö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen