Europa League : Monaco als Gruppensieger im Achtelfinale - Eindhoven gewinnt

Avatar_shz von 25. November 2021, 23:12 Uhr

shz+ Logo
Monacos Kevin Volland (r) im Zweikampf mit Martin Zubimendi von Real Sociedad.
Monacos Kevin Volland (r) im Zweikampf mit Martin Zubimendi von Real Sociedad.

Die AS Monaco mit Trainer Niko Kovac ist als Gruppensieger ins Achtelfinale der Europa League eingezogen.

Monaco | Der deutsche Fußball-Nationalspieler Kevin Volland markierte beim 2:1 (2:1)-Sieg gegen Real Sociedad San Sebastian in der 28. Minute das 1:0 für den französischen Erstligisten. Alexander Isak (35.) glich wenig später für die Spanier aus. Doch Youssouf Fofana (37.) brachte die Monegassen wieder in Front. PSV Eindhoven mit Ex-Weltmeister Mario Göt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert