Siege für BVB und Gladbach : Bundesliga-Profis setzen beim Jubeln Zeichen gegen Rassismus

Avatar_shz von 31. Mai 2020, 18:11 Uhr

shz+ Logo
Dortmunds Jadon Sancho zeigt den Schriftzug 'Justice for George Floyd' (deutsch: 'Gerechtigkeit für George Floyd'.
Dortmunds Jadon Sancho zeigt den Schriftzug "Justice for George Floyd" (deutsch: "Gerechtigkeit für George Floyd".

Mehrere Fußballprofis haben sich am Wochenende den Protesten zum Tod des Afroamerikaners George Floyd angeschlossen.

Mönchengladbach | Fünf Tage nach der Niederlage im Titelkampf gegen den FC Bayern hat Borussia Dortmund den zweiten Rang in der Fußball-Bundesliga gefestigt. Der BVB gewann am Sonntag beim Letzten SC Paderborn mit 6:1 (0:0). Torschütze Jadon Sancho hat sich dabei den Protesten zum Tod des Afroamerikaners George Floyd angeschlossen. Nach seinem Treffer zum 2:0 in der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen