Fußball-Bundestrainer : Schluss mit „zu viel Bierhoff“: Jogi Löw bricht sein Schweigen

Avatar_shz von 06. Dezember 2020, 21:01 Uhr

shz+ Logo
Löws Erfolgsgeschichte hat einen Dämpfer bekommen.
Löws Erfolgsgeschichte hat einen Dämpfer bekommen.

Der Langzeit-Bundestrainer erhält prominenten Zuspruch, aber auch Kritik. Am Montag will Löw sich öffentlich erklären.

Frankfurt | Noch vor der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Katar-WM 2022 will sich Bundestrainer Joachim Löw an diesem Montag öffentlich erklären – gestärkt von den warmen Worten enger Wegbegleiter am Wochenende. Der Deutsche Fußball-Bund versucht mit dem anberaumten digitalen Pressegespräch (16 Uhr) nebenbei, die Debatte um "zu viel Bierhoff" zu beende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen