Nach Thrombosen-Erkrankung : Klose über seine Trainer-Zukunft: „Bin guter Dinge“

Avatar_shz von 15. September 2021, 07:25 Uhr

shz+ Logo
Ist für seine Trainer-Zukunft guter Dinge: Miroslav Klose.
Ist für seine Trainer-Zukunft guter Dinge: Miroslav Klose.

Ex-Weltmeister Miroslav Klose hat nach überstandener Thrombosen-Erkrankung von ersten Angeboten für den Neustart seiner Trainer-Karriere berichtet.

Berlin | „Das ein oder andere kommt schon langsam rein jetzt“, sagte der 43-Jährige im Podcast „Einfach mal Luppen“ von Ex-Nationalspieler Toni Kroos und dessen Bruder Felix. „Ich muss für mich ein gutes Gefühl haben bei den ganzen Gesprächen. Das ist das Wichtigste. Dann werde ich früher oder später auftauchen, da bin ich guter Dinge.“ Der WM-Rekordtorschü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert