England im Viertelfinale : Skandalspiel bei Frauenfußball-WM: Kamerun weint, protestiert und foult

shz+ Logo
Während die Engländerinnen jubelten, staute sich bei den Kamerunerinnen Frust auf.
Während die Engländerinnen jubelten, staute sich bei den Kamerunerinnen Frust auf.

England steht nach dem 3:0 über Kamerun im Viertelfinale der Frauenfußball-WM. Doch das Spiel zerrte an den Nerven.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
23. Juni 2019, 20:51 Uhr

Valenciennes | "Das will ich von Fußballerinnen nicht sehen", fand Phil Neville am Sonntagabend deutliche Worte. Diese richtete der Trainer der englischen Nationalmannschaft nicht an sein Team. Vielmehr ...

seVneanilcen | Dsa" wlil ihc ovn rlelnnnuieFßab tcihn ,nhee"s ndfa hiPl lvieNle am bondtngSaane uictheled .roteW eeiDs rettiehc edr rnraieT edr ilcsnhgeen ftamaaNstnaniocnlh chitn na ensi Te.am iheVemrl skieitiretr er sad untteerfA dse eGsnerg anKur.em heWdnrä dse selg:30-Eorf red nnäeerEnldnnig mi echniftAlael red WM ni iFnahrkrce srtego ied anfchnMsat asu kfaAri frü nenie a.adknlS

Kuzr orv der aeatezliubpsH tadns die etirPa ovr emeni mlghöecni hbcbAu,r als cshi die uenenmanKrneir asu toetsrP negeg ied ouidtgnhncr-eTsE onv deVdhiccrheorSs-tiie tniasBa arnkDet am ketiistelMr ersnt.emvmael reD eudthesc AerR-eeefFIF aetht dei biAghsecdtenstisune dre insrecuenh rdchcihinteieSsr gainL Qni uas inhaC rzeuthc die.retirv

tsrE ncah rieen rhmeerre tuniMne nunerdeda ercUnehrubtgn wured dsa epiSl eidrwe ofgtszte.ret Im gbienngaanK soll es anhelsiedßnc zu unttlrueaimtg Snzene ndu nieegfth wrVüferno red neKniaemrnuenr oknmemeg ne.is Datmi zettnes shci edi ioiuDnensssk um ned ewVdieieosb ieb erd WnrFuaMe- rfot.

eTrnän ebi Kurmnae

nI der iezwent Hztaeilb wduer ufa eoivrInenttn von eanrkDt erd ömeichgl tfhfsrrcnlsseeuA Kamerusn hcudr aAraj Nhuoct 4)8.( eengw erien usbeestnilltsgA .antnkearb Dei ihremilectnev rtonüiThszc ,tienew veeli nSpnireieenl geentiz n,a anm lleos asd eSpil eb.rnhebac

Weedri ftenolg von edn innanArfnereki tgieehf .Peesttor Seliprnhifreü liblreaGe obuidA nenguOe seutms eirh Konelgnleni eneutr ,rbüeegnezu iripeut.eezsewln Dre imgeeaelh eikcmuaehrns Walerstt Seluam 'ooEt olegfvtre als bignnraTestü nuibggläu asd eGehc.nhse

neLse Sei ahc:u Nach spgAnirtsnbitbteoe-tAur tsga ataiknV liseepTts ba

einEn nhlecgöim retluoFlemef ürf aEgdnnl bga ignLa Qin 87(). ncha osuetdmuViid cslßhiihlec t.hicn dAlarexna udnTkoaa uewrd ni red anceht uMtien dre ipliNchzaseet hcan meein üdrne oFlu na othgunHo dlcghliei mit einer Gbnele aetnKr ,trtbsafe uach idese Snzee ehstacu chis Qni egnwe siene hcgimlöne Pleswziesvater in dre eivRwe eaAr smaolcnh n.a

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen