Option für die Mittelfeldzentrale : Spekulationen: Bayern mit Arsenal-Star über Wechsel einig?

Der Waliser Aaron Ramsey hat bei Arsenal London noch einen Vertrag bis Juni 2019.
Der Waliser Aaron Ramsey hat bei Arsenal London noch einen Vertrag bis Juni 2019.

Mehreren Medienberichten zufolge sollen sich der Waliser Aaron Ramsey und der FC Bayern in Verhandlungen befinden.

Avatar_shz von
15. November 2018, 15:29 Uhr

München | Beim angekündigten Umbruch des FC Bayern wird weiter über einen Wechsel von Aaron Ramsey vom FC Arsenal zu den Münchnern spekuliert. Die britische Zeitung "Independent" (Donnerstag) berichtet, dass der deutsche Fußball-Rekordmeister dem Vernehmen nach in einer guten Ausgangslage bei Verhandlungen mit dem Waliser sei. Der 27-Jährige ist nach dem Ende seines Fünfjahresvertrag im kommenden Sommer ablösefrei zu haben.

"Weitgehend einig" – Aber es gibt mehrere Kandidaten

Die zur Perform-Gruppe gehörenden Portale "Spox" und "Goal" berichteten am Donnerstag darüber, dass sich der deutsche Fußball-Meister und der Mittelfeldakteur "weitgehend einig" sein sollen. Unter Berufung auf das Umfeld des Spielers vermelden die Internetportale aber auch, dass die Bayern "einer von derzeit sechs realistischen Kandidaten" für Ramsey wären.

Ramseys Abschied vom FC Arsenal steht schon länger fest. Bei Verhandlungen über eine mögliche Verlängerung konnten sich die Londoner und der Waliser nicht einigen. Der FC Bayern ist auf der Ramsey-Position aktuell mit Leon Goretzka, Renato Sanches und Corentin Tolisso besetzt.

Transferoffensive im Sommer

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte eine Transferoffensive für den kommenden Sommer angekündigt. Dann wird der Wechsel von Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart zu den Münchnern erwartet. Im Winter wechselt das kanadische Talent Alphonso Davies (18) zu den Bayern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen