Eintracht-Kapitän : „Halbwahrheiten“: Hinteregger verteidigt Kostic

Avatar_shz von 13. September 2021, 07:28 Uhr

shz+ Logo
Filip Kostic (r) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 gegen den VfB Stuttgart mit Martin Hinteregger.
Filip Kostic (r) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 gegen den VfB Stuttgart mit Martin Hinteregger.

Frankfurts Kapitän hat mit unerwarteter Vehemenz den nach einem Streik begnadigten Filip Kostic gelobt und verteidigt. Die Affäre sei eigentlich keine gewesen und der Streik auch nicht, behauptet er und spricht von „Halbwahrheiten“.

Frankfurt am Main | Kapitän Martin Hinteregger hat die Streik-Affäre seines Teamkollegen Filip Kostic bei Eintracht Frankfurt nicht nur für beendet erklärt, sondern auch ihren Wahrheitsgehalt infrage gestellt. „Für uns war es nie ein Thema“, sagte er nach dem 1:1 (0:0) im Fußball-Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart. „Das Schlimme und Traurige ist, dass viele Medie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert