Nach Abstieg der Grasshopper Zürich : Skandal in der Schweiz: Chaoten wollen Fußballer fast nackt sehen

Avatar_shz von 13. Mai 2019, 12:24 Uhr

shz+ Logo
Torhüter Heinz Lindner (rote Hose) agierte als Vermittler zwischen den aufgebrachten Anhängern und der Mannschaft. Einige Mitspieler musste der Österreicher beruhigen.
Torhüter Heinz Lindner (rote Hose) agierte als Vermittler zwischen den aufgebrachten Anhängern und der Mannschaft. Einige Mitspieler musste der Österreicher beruhigen.

Nach 70 Jahren in der 1. Schweizer Liga ist Rekordmeister Grasshopper Zürich unter skandalösen Umständen abgestiegen.

Zürich | Der Schweizer Rekordmeister Grasshopper Zürich ist unter skandalösen Umständen aus der ersten Liga abgestiegen. Teile der Anhänger des 27-fachen Champions erzwangen am Sonntag beim Stand von 4:0 für den FC Luzern einen Spielabbruch. Die Rowdies hatten sich am Spielfeldrand versammelt und so eine sichere Fortführung der Partie unmöglich gemacht. Das Ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen