Umstrittenes Katar-Sponsoring : Chaotische Bayern-Versammlung: Uli Hoeneß bricht Rede ab und geht

Avatar_shz von 26. November 2021, 10:26 Uhr

shz+ Logo
Nach Tumulten wegen Katar-Anträgen wollte Ehren-Präsident Uli Hoeneß eine Rede halten, besinnt sich aber dann eines besseren und geht wortlos von der Bühne.
Nach Tumulten wegen Katar-Anträgen wollte Ehren-Präsident Uli Hoeneß eine Rede halten, besinnt sich aber dann eines besseren und geht wortlos von der Bühne.

Buhrufe, Pfiffe und sogar lautstarke "Hainer raus"-Rufe sorgen für ein beispielloses Ende der Mitgliederversammlung des FC Bayern. Das Thema Katar spaltet. Der Ehrenpräsident geht sichtlich verstört.

München | Ein entsetzter Uli Hoeneß stand schon am Rednerpult. Doch der Ehrenpräsident, der die in einem beispiellosen Chaos endende Jahreshauptversammlung des FC Bayern München über Stunden wenige Sitzplätze neben dem ebenfalls ausharrenden Trainer Julian Nagelsmann schweigend verfolgt hatte, verließ das Podium nach kurzer Zeit doch wortlos. Der Aufruhr einer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen