Bundesliga : Eintracht-Vorstand Hellmann: „Mit 3G nicht durch den Winter“

Avatar_shz von 23. November 2021, 09:30 Uhr

shz+ Logo
Eintracht-Boss Axel Hellmann rechnet mit neuen Einschränkungen für Zuschauer in der Corona-Pandemie.
Eintracht-Boss Axel Hellmann rechnet mit neuen Einschränkungen für Zuschauer in der Corona-Pandemie.

Eintracht Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann rechnet mit neuen Einschränkungen für Zuschauer in der Corona-Pandemie.

Frankfurt am Main | „Wir fahren auf Sicht. Mit 3G werden man nicht durch den Winter kommen. Ich denke, dass das in Richtung 2G und 2G+ geht“, sagte der 50-Jährige im Interview in der hr-Sendung „Heimspiel“. „Mein Optimismus ist nicht sehr groß. Es gibt kein klares politisches Konzept.“ Die Sorge vor weiteren Einschränkungen, die er in der aktuellen Situation verstehen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert