Polizeieinsatz bei Leverkusen gegen Frankfurt : Eintracht Frankfurts Hinteregger zu Fan-Kämpfen: „Ist ja nichts Schlimmes“

Avatar_shz von 25. April 2021, 13:04 Uhr

shz+ Logo
Martin Hinteregger (rechts) von Eintracht Frankfurt sieht in Fan-Kämpfen kein Problem.
Martin Hinteregger (rechts) von Eintracht Frankfurt sieht in Fan-Kämpfen kein Problem.

Die Polizei musste während des Spiels von Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt vor dem Stadion Fan-Kämpfe verhindern.

Leverkusen | In der 1. Halbzeit des Bundesliga-Topspiels zwischen Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt (3:1) am Samstagabend rückte der Sport ein wenig in den Hintergrund. Minutenlang waren in der Live-Übertragung auf Sky Martinshörner und Sirenen zu hören. Rund um das Stadion in Leverkusen waren mehrere Polizeiwagen im Einsatz. Polizei verhindert Aussch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen