2. Liga : Dynamo: Wettbewerbsnachteil durch Zuschauer-Ausschluss

Avatar_shz von 24. November 2021, 14:53 Uhr

shz+ Logo
Wegen der hohen Corona-Fallzahlen muss Dynamo Dresden vorerst auf Zuschauer verzichten.
Wegen der hohen Corona-Fallzahlen muss Dynamo Dresden vorerst auf Zuschauer verzichten.

Die Verantwortlichen des Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden sind enttäuscht über die verschärften Corona- Regelungen im Bundesland Sachsen.

Dresden | Diese sehen unter anderem auch einen Zuschauer-Ausschluss bei Fußballspielen vor. „Die Entscheidungen, so notwendig sie angesichts der mittlerweile entstandenen Situation sind, bringen Veranstalter wie die SG Dynamo Dresden erneut unverschuldet in wirtschaftliche und atmosphärische Schwierigkeiten“, erklärte der kaufmännische Geschäftsführer Jürgen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert