DFB : Drittliga-Modell soll bleiben - DFB für Start optimistisch

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 12:46 Uhr

shz+ Logo
Ein Schild mit dem Logo des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)am Eingang zur DFB-Zentrale in Frankfurt/Main.
Ein Schild mit dem Logo des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)am Eingang zur DFB-Zentrale in Frankfurt/Main.

Die erste Phase der Task-Force-Beratungen sind abgeschlossen, mit der grundsätzlichen Struktur der 3. Liga ist das Gremium zufrieden. Für den Start am Wochenende sieht es trotz der jüngsten Corona-Fälle gut aus.

Frankfurt am Main | Das eingleisige Modell mit 20 Mannschaften soll bleiben, für den Start der neuen Drittliga-Saison ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB) trotz mehrerer Corona-Fälle in Duisburg optimistisch. Wenige Tage vor dem geplanten Auftakt zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg am Freitagabend (19.00 Uhr) hat die Task Force „Wirtschaftliche Stabilität 3...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert