Englischer Medienbericht : DFB-Kapitänin Alexandra Popp: EM-Verschiebung "kann Vorteil sein"

shz+ Logo
Alexandra Popp spielt beim VfL Wolfsburg und in der deutschen Nationalmannschaft.
Alexandra Popp spielt beim VfL Wolfsburg und in der deutschen Nationalmannschaft.

Die Coronakrise bringt den Fußball-Kalender durcheinander. Eventuell wird auch die Frauen-Fußball-EM 2021 verschoben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. März 2020, 12:52 Uhr

Nationalstürmerin Alexandra Popp sieht eine wahrscheinliche Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft 2021 in England auf 2022 positiv. "Eine Verlegung um ein Jahr kann sogar ein Vorteil für uns sein:...

stNioeürlmnniaart axaednrAl Ppop sehti iene iwhchscarlneihe bhegsncurVei dre Fcthoaaull-mbEeutsrpsßaiefr 0212 in Ealdngn fau 2220 .stpioiv "niEe legnurgeV mu eni hrJa aknn sgroa ien riltoVe frü uns :ensi nnaD änthet irw chno mehr t,eZi mu rseneu ugenj fhcMasnant uz ,lkcwnetnei" tgesa ide 28 raJhe ltae cänihittatonnaKal-inmfapsNnsa ovm VfL fobusrlWg ni eeinm eeiIc"wr-enKitr"vk .e(rtoDag)nsn

Mher uzm h:eamT

glnUrpricüsh elltos ide ME mov .11 iluJ sbi .1 sAtuug 2102 nifttt.sdena aD baer ied spnchäeprioaue -MreMnänE ovn dieems fua sad äsencht Jrha 11.( Jnui isb 1.1 i)Jlu rnhbvecseo rud,we wäre 2202 niee wögcsetAh.ehliikucmi uZemd eslnlo 2120 unn hauc edi scmnlyOphei poreisemSeml in koToi eitdtan.tnfs Nhac einme teBrhci dre shlnieencg gnatuTzgeise T"eh eTah"rgelp ethst ied ciehVbrunges edr rMFaEn-eu afu 2202 sbereit .tfse iDe Eucäphrsieo liuFßnnlUabo- UFE)(A tha bsganli ekeinn neuen Tmienr .gantnen

rFü ied ecedhtsu onlfsanaanNthacitm tsi rtse ied EM dsa hctnesä triaanilnoenet rrTnue,i ad hsic dei iieieOynslpmrneang vno 0612 chtin rüf kTooi qirifuiztela naebh. irW" süsnme asd steeB adasru nahcem - egal iwe dei dngncEueisth nefaulsla rdi,w" setag ppPo imt Blick fua dei ME. r"uigraT dfnei cih unr, ssad es os ngale gaeteurd ht,a ibs ied lschepmniyO ieSlep eelvrtg "u.dnrew

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen