Englischer Medienbericht : DFB-Kapitänin Alexandra Popp: EM-Verschiebung "kann Vorteil sein"

shz+ Logo
Alexandra Popp spielt beim VfL Wolfsburg und in der deutschen Nationalmannschaft.
Alexandra Popp spielt beim VfL Wolfsburg und in der deutschen Nationalmannschaft.

Die Coronakrise bringt den Fußball-Kalender durcheinander. Eventuell wird auch die Frauen-Fußball-EM 2021 verschoben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. März 2020, 12:52 Uhr

Nationalstürmerin Alexandra Popp sieht eine wahrscheinliche Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft 2021 in England auf 2022 positiv. "Eine Verlegung um ein Jahr kann sogar ein Vorteil für uns sein:...

ieanNrmlsatiortün lnaaxreAd Pppo ihset eien nawcleshhichier huirbnesgVce red ßiuo-FutcEbeslfamrehaprtasl 2210 ni agdnEnl afu 2220 poisi.tv n"Eei rggnleVeu mu nie hraJ knna srgao nie Vroltie für uns eni:s nnaD thnetä irw hocn rmhe eitZ, mu ersenu jnuge fhMnnsaact zu keilcnn"we,t atesg ide 28 Jhrea teal faatäatncpmalnKiitsnNnhn-oais vmo LVf olfWsbrgu in ieemn Ki-e"ierrtkIwnecv" gonaDten)r(.s

rehM mzu :aehTm

ilührUgrncps tolels dei EM ovm .11 iJlu sbi .1 suutAg 1202 afdnint.tste Da aber dei äpnchuepsoiear nMnr-äEMe ovn esidme afu ads tsähcen Jrha .1(1 nJui bsi .11 ilu)J hrsvebecon e,uwrd wäer 2220 eien uiwlkt.cAsghieciehmö eZmud eolsln 2210 nun achu ide npyhOlmicse Selmrpmiseoe in ooiTk t.ainftndest hcaN neeim hteriBc der hsielncneg aTignsuegtez eT"h legrTep"ah ehstt ide ncghebuisrVe erd nreFMu-Ea auf 2220 erbites .tfse iDe opseuchEirä UnFlnuißlboa- )F(EAU aht nsligba kienen nenue nieTrm anneg.tn

rüF ide tehsecud alhaanasNfimtcnont tsi tsre dei EM dsa häsecnt elorennnittaai re,uTnri ad hsic edi Oeamieisgypnnlrein onv 0216 nihtc rüf koTio ueizfriqltia b.nhea "Wir müsesn ads seteB dasaru ahcemn - gale eiw die gnEudhneitsc feallnsua d,ir"w saegt pPop imt licBk fua ide .EM arTiur"g dneif cih r,nu dssa es os aelng raeedgtu a,ht bsi ide myOiplchnes eSelip eetvgrl e.du"wnr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen