Vor Zweitliga-Start : Corona-Fall: Schalke geht in Quarantäne-Trainingslager

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Wurde positiv auf Corona getestet: Schalke-Keeper Ralf Fährmann.
Wurde positiv auf Corona getestet: Schalke-Keeper Ralf Fährmann.

Der FC Schalke 04 hat sich wenige Tage vor dem Start in die neue Saison der 2.

Gelsenkirchen | Fußball-Bundesliga nach einem Corona-Fall im Kader in ein freiwilliges Quarantäne-Trainingslager in Billerbeck begeben. Wie der Bundesliga-Absteiger am Dienstag mitteilte, sollen damit „mögliche Infektionsketten“ verhindert „und auch die Familien der Spieler und Staff-Mitarbeiter“ geschützt werden. Die Austragung der Auftaktpartie gegen den Hamburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert