Champions League : Trikotpanne bei RB Leipzig: Team verwirrt mit unterschiedlichen Farben

shz+ Logo
Timo Werner (vorne) markierte das Tor des Abends.
Timo Werner (vorne) markierte das Tor des Abends.

Am Mittwochabend gab es etwas zum Schmunzeln: Einige RB-Spieler liefen mit anderen Sponsorenlogos auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Februar 2020, 10:43 Uhr

London | An einem glanzvollen Abend auf der größten europäischen Fußball-Bühne fiel nur die Dienstkleidung von RB Leipzig aus der Reihe. Beim 1:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Tottenham ...

nonodL | nA ienme lalvnolezgn dnebA ufa erd etörßng neospciuähre lbßüeh-lBaunF elif unr die Densieldntgiuk nov BR iizgLep uas edr h.ieRe mBei r0:f-lgo1E mi neilhn-lipfciAtaelsH edr omCnaisph guLaee eib heTomantt utsrHop ifenle cheTztosrü mioT eneWrr f(,elEe)/5tm8r. poChhirrtse nkNuku nud neioNlpaesilart Lsaku msnlotraKne tim rdaener WikboeT-trungr fua als red seRt dre sfahan.Mtcn aDs goLo sad uptrsnoosaHps raw ße,iw cinth otr dnu lbge ewi ieb end :liepiternMs

rlsneeitWe:e ieW die lrenonieantita eessrP lErgin aHlndaa ieretf

"Ihc beha mti nde eeganutwZr e.gpnrcehos uAf med geW mvo etolH sti ied sKeti tmi ned kmetotlp ecrnhiitg tosikTr knehngeano.mbamed aD smüesn wir alm ufa ied eucSh g,nhee wo die hni i.ts Die wzei nneüasrpS insd hosnc eteguswrn, dtiam wri mi eclisRükp dei iegcntrih iTtsrok nbah"nea, gaste der lgöste ekniderw nireTar Jalnui es.lgmNanan Es leoslt die neiizge Paenn ndewrhä sed eddebnenknriuec rustAftti bin,eleb der BR im leiücsRkp ma 10. ärzM 2(1 h)Ur ni ziipLeg die tlieenrrvloFao hsrectbe.

i:eenlWstere oS file ide Cohsapimn gLaeeu ma neenbDiaatdsg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen