Zwischen Ginter und Sarenren Bazee : Brutaler Zusammenprall bei Bundesligaspiel in Mönchengladbach

Der Moment des heftigen Zusammenpralls zwischen Gladbachs Matthias Ginter (l.) und Hannovers Sarenren Bazee.
Der Moment des heftigen Zusammenpralls zwischen Gladbachs Matthias Ginter (l.) und Hannovers Sarenren Bazee.

Beide Spieler mussten ausgewechselt werden. Der Gladbacher zog sich eine heftig blutende Wunde zu.

shz.de von
25. November 2018, 19:22 Uhr

Mönchengladbach | Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach hat sich im Bundesligaspiel gegen Hannover 96 am Kopf verletzt. Der 24 Jahre alte Verteidiger musste nach einem heftigen Zusammenprall mit Hannovers Noah Joel Sarenren Bazee am Sonntag in der 40. Minute auf einer Trage vom Platz im Borussia-Park gebracht werden. Für ihn wurde Tony Jantschke eingewechselt. Sarenren Bazee spielte noch kurz weiter, wurde dann jedoch durch Genki Haraguchi ersetzt. Eine Diagnose stand bei beiden zunächst noch aus.

Matthias Ginter wurde schwer verletzt. Foto: imago/mika
imago/mika
Matthias Ginter wurde schwer verletzt. Foto: imago/mika



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen