Bundesliga : Bobic und Boateng zurück in Frankfurt: „Keine Freunde geben“

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 14:42 Uhr

shz+ Logo
Freut sich auf das Hertha-Gastspiel in Frankfurt: Fredi Bobic.
Freut sich auf das Hertha-Gastspiel in Frankfurt: Fredi Bobic.

Gemeinsam gewannen Fredi Bobic und Kevin-Prince Boateng bei Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal. Nun kehren sie mit Hertha BSC nach Hessen zurück - und stehen mit dem Hauptstadtclub unter Druck.

Berlin | Noch immer muss Kevin-Prince Boateng seine besondere Rolle bei Hertha BSC erklären. „Ich bin nicht hergekommen, um Messi oder Ronaldo zu sein. Ich probiere alles, ich gebe Vollgas und gehe an meine Grenzen“, sagte der 34-Jährige. In der Fußball-Bundesliga könne er längst nicht mehr „jedes Spiel alleine gewinnen“, immer Tore und Vorlagen geben, sagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert