Bundesliga : Bayern-Präsident Hainer: Frage zu Haaland stellt sich nicht

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 22:55 Uhr

shz+ Logo
Stellt klar, dass sich der FC Bayern nicht an einem Wettbieten um Erling Haaland beteiligen wird: Herbert Hainer.
Stellt klar, dass sich der FC Bayern nicht an einem Wettbieten um Erling Haaland beteiligen wird: Herbert Hainer.

Der FC Bayern wird beim Wettbieten um BVB-Torjäger Erling Haaland nicht in die Offensive gehen.

München | Die Frage, ob der deutsche Fußball-Rekordmeister um den Norweger mitbieten werde, „stellt sich bei uns nicht“, sagte FCB-Präsident Herbert Hainer im Interview der Süddeutschen Zeitung. „Wir haben in Robert Lewandowski den amtierenden Weltfußballer, der jede Saison Tore schießt wie kein Zweiter. Er hat es in diesem Jahr absolut verdient, den Ballon ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert