Champions League live auf DAZN : Atlético Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Livestream

Champions League live: Hier erfahren Sie, wie Sie Atlético Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.
Champions League live: Hier erfahren Sie, wie Sie Atlético Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Champions League mit Atlético Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

shz.de von
06. November 2018, 20:16 Uhr

Hamburg | Mit 4:0 fegte Borussia Dortmund Atlético Madrid vor zwei Wochen in der Gruppenphase der Champions League 2018/19 aus dem eigenen Stadion. Als Tabellenführer der Gruppe A geht der BVB in die Rückspiele der Vorrunde. Am Dienstag, 6. November 2018 (Anstoß 21 Uhr), ist Dortmund zu Gast bei Atlético Madrid. So sehen Sie Atletico gegen BVB live im TV und Livestream.

Atletico - BVB live im Stream: Champions League live auf DAZN

Borussia Dortmund kommt nicht nur als Tabellenführer in der Champions League nach Madrid, sondern auch als Erster der Bundesliga. Der 4:0-Kantersieg vor zwei Wochen gegen Atlético Madrid trägt zusätzlich dazu bi, dass der BVB mit breiter Brust zum Rückspiel nach Madrid fährt. (Lesen Sie hier: BVB freut sich auf "geile Woche" und legt den Fokus auf Atletico Madrid.)

Nur das Streaming-Portal DAZN zeigt die Champions League mit Atletico Madrid gegen Borussia Dortmund live im Stream. DAZN überträgt seit dieser Saison 2018/19 zahlreiche Spiele aus der Champions League live im Stream. Der kostenpflichtige Streaming-Dienst ist für 9,99 Euro pro Monat zu haben - die ersten 30 Tage nach der erstmaligen Registrierung sind dabei kostenlos. Am Dienstag kann ab 21 Uhr das Spiel von Atletico gegen BVB live im Stream mitverfolgt werden.

Atletico Madrid - BVB live im TV und Stream: Champions League live in der Sky-Konferenz

Im Fernsehen kann die Begegnung von Atletico Madrid gegen Borussia Dortmund live nur in der Konferenz des Bezahlsenders Sky gesehen werden. Ab 20.50 Uhr läuft auf dem Sender "Sky Sport 1" eine Live-Konferenz mit allen Champions-League-Spielen, die am Dienstag um 21 Uhr angepfiffen werden. Neben des Spiels des BVB bei Atletico ist dann auch unter anderem die Partie des FC Schake 04 gegen Galatasaray Istanbul live zu sehen. Über die kostenpflichtige App "Sky Go" können Sky-Abonnenten die Konferenz in der Champions League live im Stream sehen. Sky-Kunden müssen dafür die "Sky Go"-App für PC oder mobile Geräte herunterladen.

Eine kostenlose und legale Alternative zu den kostenpflichtigen Angeboten von DAZN und Sky gibt es für das Spiel von Atletico Madrid gegen Borussia Dortmund nicht. Zwar gibt es im Internet zahlreiche kostenfreie Angebote, von der Nutzung dieser Streams ist allerdings abzuraten, da diese sich mindestens in einer rechtlichen Grauzone befinden. (Lesen Sie hier: Das sind die zehn besten Neuzugänge der Bundesliga-Saison 2018/19.)

Wo läuft die Champions League 2018/19 live im TV und Livestream?

Was die Live-Übertragungen der Champions League 2018/19 angeht, müssen sich die Fußballfans ab dieser Saison umstellen. Bis zur vergangenen Saison hielt der Bezahlsender Sky noch die Rechte an allen TV-Übertragungen der Königsklasse und das ZDF zeigte jeden Spieltag ein Spiel mit deutscher Beteiligung live im Free-TV. Seit dieser Spielzeit darf das ZDF keine Champions League mehr live übertragen, aber mit dem kostenpflichtigen Streaming-Dienst DAZN ist ein neuer Anbieter hinzugekommen, mit dem sich Sky die TV-Rechte teilen muss. (Lesen Sie hier: Sky und DAZN teilen sich Live-Übertragung der Champions League.)

Wer alle Spiele der Champions League 2018/19 live im TV und Livestream sehen will, muss ab jetzt also für zwei Dienste zahlen: Sky und DAZN. Das Vertragswerk zwischen beiden Sendern ist dabei recht unübersichtlich gestaltet. Klar geregelt ist, dass Sky alle 40 Konferenzen live zeigt, dafür aber nur noch 34 statt der insgesamt 138 Einzelspiele pro Saison live übertragen werden. Die restlichen 104 Live-Spiele sind exklusiv nur auf DAZN zu sehen. "Wir konzentrieren uns auf das Beste, unser Partner auf die Breite", sagte Sky-Chef Carsten Schmidt dazu. Dazu zählen auch einige Spiele mit deutscher Beteiligung, wenngleich Sky verspricht, den Großteil der deutschen Spiele selbst live zu übertragen. Im Free-TV ist die Champions League nicht mehr live zu sehen.

In der Champions-League-Gruppenphase werden an sechs Spieltagen insgesamt 96 Gruppenspiele ausgetragen. Angestoßen wird dienstags und mittwochs um 18.55 und 21 Uhr. Sky zeigt pro Tag und Anstoßzeit eine Konferenz live und hat zudem zwölf Einzelspiele im Programm - also zwei pro Spieltag. Die restlichen 84 Vorrundenspiele laufen live auf DAZN. Während Fußballfans bei Sky ein individuelles Paket abschließen müssen, um die Champions League live sehen zu können, ist es bei DAZN einfach geregelt: Für 9,99 Euro pro Monat ist das komplette Programm abrufbar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen