Nach Wechsel zu Real Madrid : Alaba zu Bayern-Abschied: „Kein böses Blut“

Avatar_shz von 15. September 2021, 07:57 Uhr

shz+ Logo
Trägt seit dem Sommer 2021 das Real-Trikot: Ex-Bayern-Profi David Alaba.
Trägt seit dem Sommer 2021 das Real-Trikot: Ex-Bayern-Profi David Alaba.

Der frühere Bayern-Profi David Alaba hat ein Zerwürfnis mit den Münchnern wegen seines Wechsels zu Real Madrid bestritten.

Madrid | „Es gibt kein böses Blut“, beteuerte der 29-Jährige in der „Sport Bild“. Zugleich verteidigte er seine Aktion bei Werbeaufnahmen, als er kurz nach der Ankunft in Madrid demonstrativ das Vereinswappen auf seinem Real-Trikot küsste. Bayern-Präsident Herbert Hainer hatte sich „überrascht von der Aktion“ gezeigt. „Mit dem Küssen des Real-Wappens wollte ic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert