zur Navigation springen

Fußball : 100-Millionen-Mann Bale erzielt Debüt-Tor für Real

vom

Der teuerste Fußballer der Welt hat sich gleich in seinem ersten Spiel für den spanischen Rekordmeister Real Madrid ein wenig bezahlt gemacht.

Der Waliser Gareth Bale, der für 100 Millionen Euro zum Ende der Transferfrist von Tottenham Hotspur zu den Königlichen gekommen ist, erzielte beim 2:2 (1:1) im Spiel beim FC Villarreal den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Ansonsten war beim Waliser, der in der 62. Minute ausgewechselt wurde, aber noch Luft nach oben.

Superstar Cristiano Ronaldo brachte Real in der zweiten Halbzeit mit seinem Tor auf die Siegerstraße, doch Giovanni Dos Santos gelang für Villarreal noch der Punktgewinn (70.). Der Außenseiter war auch in der ersten Halbzeit durch Cani in Führung gegangen (21.). Madrid gab damit die ersten Punkte in der laufenden Saison ab und liegt mit zehn Zählern hinter dem FC Barcelona, Atlético Madrid (beide 12) und Villarreal (10) auf dem vierten Tabellenplatz.

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira musste bei Real wie Welttorhüter Iker Casillas zunächst auf der Bank Platz nehmen. Khedira wurde aber in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2013 | 00:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen