21-jährige Snowboarderin : Freestyle-Weltmeisterin Estelle Balet stirbt bei Lawinenunglück

<p>Die Extrem-Sportlerin starb bei einem Filmdreh.</p>

Die Extrem-Sportlerin starb bei einem Filmdreh.

Die Schweizer Freeride-Weltmeisterin Estelle Balet wurde von einer Lawine erfasst und überlebte das Unglück nicht.

shz.de von
19. April 2016, 14:21 Uhr

Portalet | Die Schweizer Snowboarderin Estelle Balet ist bei einem Lawinenunglück in ihrer Heimat Schweiz ums Leben gekommen. Erst vor zwei Wochen hatte die 21-jährige ihren zweiten Free-Ride-World-Tour Titel in Folge errungen. Wie die Kantonspolizei Wallis bekannt gab, wurde sie am Dienstag bei einem Filmdreh in den Schweizer Alpen bei Portalet in der Nähe von Osiéres beim Befahren einer Rinne von den Schneemassen erfasst.

Bei Balets Abfahrt löste sich eine etwa ein Kilometer lange Lawine, die sie mitriss. Die Sportlerin war nach Angaben der Behörden mit einem Lawinensuchgerät, einem Airbag und einem Helm ausgerüstet. Die 21-Jährige hatte noch vor zwei Tagen auf Facebook geschrieben, dass sie sich auf weitere Dreharbeiten freue.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen