Vor dem Hochrisikospiel Rostocker Polizei entfernt Schweinsköpfe vor Partie gegen den FC St. Pauli

Von dpa | 02.04.2022, 15:04 Uhr

Die Partie zwischen Hansa und St. Pauli am Samstagabend gilt als Hochrisikospiel. Aus verschiedenen Bundesländern sind mehrere Hundertschaften an Beamten im Einsatz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden